Soziales Yoga spenden

Mit 60 Euro finanzierst Du eine Stunde Soziale Arbeit durch Yoga

Wie Deine Spende hilft

Corona hat uns gezeigt: Soziale Arbeit durch Yoga ist wichtiger denn je. Psychische Erkrankungen haben rasant zugenommen, Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen, Einsamkeit im Alter.

Trotz Lockdown haben wir 2021, in diesem für uns alle schwierigen Jahr, 856 Einheiten soziales Yoga ermöglicht. So konnte Johannes trotz Depressionen wieder Licht in sich sehen, Carola trotz Altersarmut wieder Freude empfinden, 36 Kinder im Brennpunkt schauen jetzt mit mehr Selbstwirksam in die Zukunft, Tini spürt trotz Trauer wieder Kraft und Laura trotz Magersucht wieder Wärme.
2022 wollen wir 2.000 Einheiten soziales Yoga für 500 Teilnehmer*innen ermöglichen. Dafür brauchen wir 144.000 Euro. Einen Teil übernehmen unseren Partner*innen aus dem sozialen Sektor.

Du kannst mit 60 Euro eine Einheit soziales Yoga finanzieren - und damit dazu beitragen, dass die Welt ein bisschen heller, wärmer, freudiger wird. Eines ist sicher: Deine Spende fließt ausschließlich in soziales Yoga.